Donnerstag, 5. Juli 2012

Steinkirchen und die weite Welt

Frisch aus dem Afrika, hier in Steinkirchen eingetroffen. Diese senegalesischen Wohnobjekte hat Svenja Heinrich in Dakar aufgetrieben.


Traditionelle Muster und Handwerkskunst zeigen sich hier in den Stoffmustern und den Flechtarbeiten. Das Geflecht besteht aus farbigen Fischernetzen und somit sind die Stühle für drinnen und draußen geeignet.
Die Stoffe der Kissen stammen aus dem Senegal, auch Poufs und Hocker gehören zur Kollektion.


Dieser Dreibeinhocker in klassisch afrikanischer Form wird neu interpretiert im Leder-Patchwork mit deutlich handwerklichen Nähten. Auch sehr schick, Taschen und Kissen in der gleicher Optik.


Kombiniert mit den modernen Formen dieser Wohnelementen entsteht ein besonders spannendes Zusammenspiel. Das passt hervorragend zum aktuellen Multikulti-Trend.

Kommentare:

  1. hmmm, hat wohl geklappt, habe mich jetzt über das google-account eingeloggt zum schreiben....

    AntwortenLöschen
  2. Woher kann man denn die afrikanischen Stoffe beziehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da müssten Sie sich an Svenja Heinrich wenden, hier der Link zu ihrem Dawanda-Shop:
      http://de.dawanda.com/shop/DakarKids
      Viele Grüße Svenja

      Löschen
  3. ich bin auf der Suche nach so einem tollen afrikanischen Stuhl?! Grüße Alexandra
    a.sassi@web.de

    AntwortenLöschen
  4. hej alexandra!
    ich leite deine anfrage mal weiter.
    viele grüße, svenja

    AntwortenLöschen